CFD-Broker in Deutschland

Die hier aufgeführten CFD-Broker zählen zu den größten Anbietern beim CFD-Trading in Deutschland. Vor dem Eröffnen des CFD-Depots sollten Sie sich genau informieren wlecher Service und welche Sicherheiten Ihnen wichtig sind. Da es sich bei CFDs nicht wie bei Fonds um Sondervermögen handelt ist die Sicherheit des CFD-Brokers ein erheblicher Faktor bei der Entscheidung.

Broker eMail Telefon Bank Mindest-einzahlung Guthabenzins Einlagen-sicherung Regulierung
Actior info@actior.de 0800-4411777 Saxobank, Dänemark 5.000 € ab 15.000 US-$: LIBID - 3% Ja. Dänischer Sicherungsfonds (ca. 40.000 €) BaFin
CMC Markets helpdesk@ cmcmarkets.de 0800-2408080 Deutsche Bank 1.000 € Keiner FSCS (UK) BaFin, FSA (UK)
Hanseatic Brokerhouse info@hanseatic-brokerhouse.de 040-80811811 Varengold Wertpapier-handelsbank 1.000 € ab 15.000 US-$   BaFin, über Varengold
IG Markets anfragen@igmarkets.com 0800-8654588 Dresdner Bank Keine Keiner FSCS BaFin, FSA (UK)
Saxo Bank info@saxobank.com 0800-1826836 Deutsche Bank, London 2.000 US-$ ab 15.000 US-$ Ja. Dänischer Sicherungsfonds (ca. 40.000 €) EU Bank-Lizenz
WH Selfinvest info@whselfinvest.de 00352-42804283 Barclays Bank 2.500 €   Luxemburgische und Britische Einlagensicherung CSSF (LU)
X-Trade Broker info@xtb.de 069-67733179 X-Trade Brokers, Niederlassung Frankfurt 1.000 € Keiner Ja. Polnischer Einlagen-sicherungsfonds BaFin

Alle Angaben ohne Gewähr.

Vor der Eröffnung eines Depots bei einem CFD-Broker informieren Sie sich ausreichend auf den jeweiligen eigenen Homepages und in der aktuellen Gebührenordnung.